Special-Airsoft-Command
  S.A.C-NB
 





Entstehung des S.A.Cs


Alles, hat irgend wo ein Anfang, auch wir haben irgendwann mal klein angefangen.
Es im August im Jahre 2005 in einem, naja nicht allzu großen Stadt, Namens Neubrandenburg, als sich ein paar junge Leute zusammen gesetzt haben und das Neubrandenburger Softair Kommando entstand. Es gab dann mal eine Zeit lang wo es Berg abging und das N.S.K kurz vor dem aus stand. Doch knapp ein Jahr später im Sommer 2006, gab es frischen Wind im Team es kam zulauf aus der Stadt. Es wurde hart ausgewählt, von den ganzen Bewerbern. Klar gab es denn auch irgend wann die Team gegen Team spiele, die die Truppe recht Erfolgreich gemeistert hatten. Für 4 Spieler aus der Truppe war es denn auch mal Zeit an Events teilzunehmen. Dann kam aber im Frühjahr 2008, dass Aus für die Airsoftsympatisanten, aus eine viel Zahl an Gründen, wurde dann das N.S.K aufgelöst. Doch der damalige Teamchef und der jetzige Teamleader wollten nicht so einfach aus der Airsoftszene verschwinden.



Also wurde im Juli 2008 sich zusammen gesetzt und darüber diskutiert, wie wir, dass am besten auf die  Beine stellen könnten, also mussten wir erst mal uns ein konzept für uns entwickeln, darunter waren Punkte wie wollen wir aussehen, die andere frage war denn ob einheitlich oder "Bunt" gemischt vom Muster her. Wir einigten uns um doch einen hohen Wiedererkennungswert zu erreichen ein einheitliches Tarnmuster zutrangen. Nun kam Maverik die frage auf: "JA, bloß welches Muster nehmen wir denn bloß? Da gibt es ne Menge." Also haben wir uns an einem Abend zusammen bei mir via sehr kleine Lanparty zusammen gesetzt und nach Forschungen angestellt. Nach langen suchen und ein paar Red Bull haben wir uns dann erst mal für zwei Muster entschieden.



Wir hatten nur noch die Wahl zwischen Multicam und Rooivalk zutreffen, wobei es echt nicht einfach war die Entscheidung zufällen, denn wir wollten was kaum einer hier in Deutschland trägt, da wäre Rooivalk das ideale gewesen, im Endeffekt haben wir uns doch für Multicam entschieden, weil der Stil einfach wesentlich besser war, als der vom Rooivalk. Schließlich kam noch einer aus dem alten Team zu uns und fragte uns ob er mit machen kann, da wir ihn ja schon gut kannten hatten wir nix dagegen.
 


Auch tauchten Fragen auf, was wir für ein Grundkonzept aufbauen wollen. Das heißt was für Ausrüstung wollen wir mehr in die offensive gehen oder doch lieber deffensiv spielen. Ein guter mix sollte schon drinne sein, war denn unserer entschluss, daher kamen wir dann auch auf dem Ergebnis das wir uns in Richtung Mil-Sim gehen wollen, mit keinerlei Vorbild, da wir unsere eigenen Stil und Wiedererkennungswert aufbauen wollten. Daher sind wir momentan noch in einer erweiterten Aufbauphase.
 
  Es waren Heute schon 1 Besucher (20 Hits) hier! Impossible? Nothing is impossible...!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=